Der neue Mutlivan T7 – Vergangenheit trifft Zukunft

Verpassen Sie nicht die Weltpremiere des Multivan T7 am 10. Juni 2021! Der Vorverkauf wird voraussichtlich Ende September/Anfang Oktober 2021 starten. Bei uns können Sie sich vorab schon bei unseren Verkauf-Teams zu dem neuen Multivan T7 informieren. Die offizielle Markteinführung ist für November 2021 angesetzt. (Stand Juni 2021)

 

Bereit für eine neue Zeit

Der neue Multivan präsentiert sich nicht nur innovativ, digital und zukunftsweisend, sondern ist zugleich auch sicher, komfortabel und funktional. Obwohl er die Multivan-Zukunft einläutet, hält er an den Stärken seiner Vorgänger fest.

Erleben Sie bei uns mit der Weltpremiere des ersten Volkswagen E-Multivan die Enthüllung eines neuen Mobilitätskonzepts.

Nach über vier Millionen produzierten Transportern wird die Produktpalette mit dem neuen Multivan am Markteinführungstag um eine Idee reicher. Weiterhin bleibt der Multivan dabei – wie auch seine Vorgänger – ein Allrounder. Somit werden auch die bisherigen Kundenansprüche bedient: Übernachtungsmöglichkeit, Raum für große Fracht, ausreichend Platz für Familie neben Gepäck und Hobbygeräten. Bei Markteinführung des ersten Multivans waren schon diese heutigen Basis-Ansprüche eine Innovation, die das Modell zur Ikone kührten. Heute krönt der neue innovative Antrieb den Multivan T7 darüber hinaus zur E-Ikone. Ob das innovative Lichtdesign im Exterieur oder das neu entwickelte Raumkonzept im Interieur, ob digitales Infotainment oder moderne Konnektivität: Der neue Multivan ist bereit für eine moderne Zeit und erfüllt dabei mehr als die Anforderungen seiner Vorgänger!

 

Innovatives Interieur

Im Inneren des neuen Multivan T7 wurde vor allem das Sitzsystem neu und effizient durchdacht mit dem Hauptziel: Maximale Funktionalität. Die Lösung gestaltet sich, wie folgt: Anstatt auf einer durchgehenden Sitzbank, kann jeder Passagier auf einem Einzelsitz Platz nehmen. So verfügt doch jeder einzelne in der Passagiergruppe über genügend Freiraum. Denn Freiheit ist eben der Wert, für den die Multivan-Familie seit Jahrzehnten steht.

Zu dem Vorteil, dass die Sitze für sich selbst stehen, reiht sich die Nützlichkeit, dass die gesamte Sitzeinrichtung um 90 Kilogramm leichter geworden ist und durch das neue Schienensystem auch noch variabler. Dank dieser Neuerung lassen sich schnell und flexibel verschiedene Sitzanordnungen realisieren, zum Beispiel drei Sitzreihen in Fahrtrichtung, die Vis-à-vis-Anordnung1 im Fond oder eine durchgehende Ladefläche. Ohne große Anstrengungen bietet der Multivan T7 diverse Innenraumlösungen, ganz nach Ihrem Bedarf.

Analog zu der Flexibilität der Sitzmöglichkeiten, ist auch die Tischausstattung an Ihre Bedürfnisse anpassbar. So eignet sich dieses Mobiliar zum Essen, Spielen oder Arbeiten. Da der Tisch nicht in der Außenwand positioniert ist, sondern in das neue Schienensystem integriert ist und dementsprechend beliebig platziert werden kann, bietet er mehr Variabilität, Stauraum und Optionen.

Der Clou: Fahren Sie die Tischplatte zu beiden Seiten ein schieben Sie nach unten in das Verriegelungssystem, so bleibt eine schmale Fläche mit Getränkehalter und Staufach bestehen, die – einmal zwischen die Vordersitze geschoben –als Mittelkonsole verwendet werden kann. Der Multifunktionstisch – getreu dem Multivan – ein echtes Multitalent.

 

Außen alles im Blickfeld

Wie schon erwähnt, ist jeder Multivan ein Allrounder, denn das liegt in seiner Multivan DNA. Bei der Technik des Multivan T7 wird „rundum“ besonders wörtlich genommen. Denn mit der neuen 360°-Umgebungsansicht Area View1 erreicht er die nächste Evolutionsstufe. Eine solche Rundumsicht gab es am Fahrerplatz des Multivan noch nie.

Passend dazu wurden auch die Außen-Maße optimiert. So bahnt sich der Multivan seinen Weg durch schmale Gassen, lässt sich in kleinere Parklücken rangieren, in Sackgassen leichter rückwärts steuern oder in Einfahrten flexibel wenden. Der neue Multivan fährt sich so leicht wie ein Pkw und überzeugt mit der gleichen Alltagstauglichkeit. Kombiniert mit der 360°-Umgebungsansicht Area View1 wird damit jedes Manöver zum spielerischen Vergnügen.

 

Moderner Antrieb eines E-Hybrids

Volkswagen Nutzfahrzeuge hat den Multivan immer zeitgemäß angepasst, ohne von seinen traditionellen Stärken als Allrounder abzuweichen. Da aktuell umweltbewusste Technologien und Antriebe an Relevanz gewinnen, ist der neue Multivan lokal emissionsfrei fahrbar. Denn Das Fahrzeug kommt wunschgemäß als Plug-in-Hybrid1. Während der eHybrid z.B. nachts an der Wallbox oder Ladesäule Strom tankt, so kann er im Allta, Strecken rein elektrisch bewältigen. Sollte die Fahrt doch mal länger gehen, so ist der Mutlivan T7 mit seinem verbrauchsarmen TSI-Aggregat auch für solche Fälle gewappnet. Der Mutilvan T7 - für eine neue Ära, so multi-flexibel, wie je zuvor.
 

 

Hier geht es zu weiteren Informationen!

 

Bei Fragen rund um das neue Modell oder (individuelle) Angebote steht unser Verkaufsteam gerne zur Verfügung. 


Ihr Team vom Autohaus Jacob Fleischhauer

 

Quelle: Volkswagen-Nutzfahrzeuge

Sonderausstattung gegen Mehrpreis

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.volkswagen.de/wltp.
Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.
Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (
www.dat.de/co2) unentgeltlich erhältlich ist.