header-aktuelles-01.jpg

Großzügig, sportlich, emotional. Der neue Audi A1 Sportback.

Der neue Audi A1

Der neue Audi A1 - Frontansicht

Der neue Audi A1 - Innenraum

Der neue Audi A1 - Detailansicht

Ihr idealer Begleiter für einen urbanen Lifestyle – der neue Audi A1 Sportback. Die zweite Generation des erfolgreichen Kompakten ist durch ihr markantes, maskulines Design mit Rallyemerkmalen geprägt. Der Innenraum präsentiert sich dementsprechend sportlich, emotional gestaltet und individualisierbar. Alle Bedienelemente und das optionale MMI touch-Display sind stark fahrerorientiert und verstärken den besonderen Cockpitcharakter. Zusätzlich ist der A1 Sportback mit seinen Infotainment- und Fahrerassistenzsystemen auf Oberklasse-Niveau bestens vernetzt mit der digitalen Welt.

Es wird eine Auswahl an zehn Farben geben.  Auf Wunsch spannt sich das Dach des A1 Sportback von der A-Säule bis zum Dachkantenspoiler in Kontrastfarbe. Die Außenspiegelgehäuse, die seitlichen Frontspoilerlippen und die Seitenschweller sind ebenfalls in Kontrastfarbe bestellbar. Der breite, tief platzierte Singleframe-Grill und die angedeuteten seitlichen Lufteinlässe beherrschen die markante Front. Der neue A1 Sportback bietet ein deutlich verbessertes Raumangebot – und damit ein Komfort-Plus für Fahrer, Beifahrer und Fondpassagiere. Trotz der kompakten Außenabmessungen und der sportlichen Dachlinie genießen Erwachsene im Fond viel Kopf- und Beinfreiheit.

Vollvernetzt – dazu ein Sound wie im Konzertsaal. Der neue Audi A1 Sportback ist fit für die digitale Zukunft. Schon in seiner Basisversion sind ein volldigitales Kombiinstrument mit einem hochauflösenden 10,25-Zoll-Display sowie ein Multifunktionslenkrad serienmäßig an Bord. Das optionale Audi virtual cockpit mit erweitertem Funktionsumfang präsentiert umfassende und vielseitige Informationen, wie zum Beispiel animierte Navigationskarten und Grafiken einiger Fahrerassistenzsysteme, im direkten Blickfeld des Fahrers. Musik- und Akustikfreunde dürfen sich über einen Tuner für digitalen Radioempfang, das Audi Soundsystem und das Bang & Olufsen Premium-Soundsystem freuen.

Egal ob im urbanen Umfeld oder während eines Wochenendausflugs – für den Fahrspaß im neuen Audi A1 Sportback sind vor allem seine kräftigen Motoren zuständig. Es stehen effiziente Benziner mit einer Leistungspanne von 70 kW (95 PS) bis 147 kW (200 PS) zur Wahl. Turboaufladung, Direkteinspritzung und ein Partikelfilter sind Standard.

Das Fahrwerk: sportlich-souverän. Die Achskonstruktion des neuen Audi A1 Sportback sorgt für ein agiles Handling und ein sportlich-souveränes Fahrgefühl. Neben dem Basisfahrwerk steht optional ein strafferes Sportfahrwerk zur Wahl. Individuell für jede Motorisierung zugeschnittene Dynamikpakete bündeln Ausstattungsoptionen, die den A1 Sportback noch mehr in Richtung Sportlichkeit trimmen. Die Bremsanlage des neuen A1 Sportback lässt sich fein dosieren und liefert ein spontanes, straffes Pedalgefühl. Der optionale Anfahrassistent erhöht an Steigungen und Gefällen die Sicherheit, indem er nach dem Stopp ein Zurückrollen verhindert. Das Räderprogramm reicht von 15 bis 18 Zoll. Optional fährt der neue A1 Sportback mit dem Fahrdynamiksystem Audi drive select vom Band. Mit ihm lassen sich vier Modi zur Beeinflussung der Fahrcharakteristik wählen – auto, dynamic, efficiency und individual.

Die Fahrerassistenzsysteme des Audi A1 Sportback stammen aus der Oberklasse: Die serienmäßige Spurverlassungswarnung unterstützt den Fahrer, ab Tempo 65 km/h das Auto im Fahrstreifen zu halten. Der adaptive Geschwindigkeitsassistent hält den Audi A1 Sportback auf gewünschtem Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug, während Audi pre sense front kritische Situationen mit anderen Fahrzeugen, querenden Fußgängern oder Fahrradfahrern vor dem Auto erkennt. Mit der neuen Version des Parkassistenten parkt der A1 Sportback auch vorwärts in Querparklücken ein – wenn nötig auch in mehreren Zügen. Das Ausparken aus Längsparklücken übernimmt das System ebenfalls.

Audi A1: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,9–4,8 l/100 km. CO2-Emissionen: 111–108 g/km. Emissionsklasse: Euro 6d-Temp.